Schramme KLIMANEUTRAL

Schramme wirtschaftet nachhaltig und ist seit dem 1.1.2018 als eines der ersten Unternehmen seiner Branche klimaneutral

 

Deggenhausen, am 8.1.2018

 

 

2) Die eigene Photovoltaikanlage auf den Dächern der Produktion ist ein weiterer direkter Beitrag zur CO2-Reduzierung

 

3) Schramme hat mit der Unterstützung zum Bau eines Wasserkraftwerkes durch den Kauf des UN-Zertifiaktes (UN CER  Hydro China) und der damit beurkundetem vollzogenen Abschaltung eines konventionellen Kraftwerkes seine verbleibenden CO2-Ausstoß der z.B. durch ihre Firmenfahrzeuge noch verursacht wird, sogar überkompensiert.

 

Schramme wird weiter in den Klimaschutz investieren und prüft aktiv weiter Möglichkeiten zur CO2-Reduktion.

Überkompensation ist zwar schon erreicht, aber da geht noch was ....

 

 

 
 

Schramme auf CTI Symposium – Transmission

Berlin, den 8.Dezember 2017

1200 Spezialisten und Delegierte und keiner kam an Magnetbau Schramme vorbei.

Hunderte von Fotos und Filme gingen durch die sozialen Medien.

Nicht die rund eintausend Popcorn-Portionen, sondern der überraschend andere Messeauftritt mit einem „Auto-Transformer“ - WheelJack – passend zum Thema Hybrid und Transmission überraschten die technischen Spezialisten.

 

Als Hersteller von Aktuatoren für den Antriebsstrang, samt Getriebe und Abgasnachbehandlung, wird Schramme unvergesslich bleiben.

„Einfach nur cool“, „Grossartige Idee“, „Schramme ist der Hammer“, waren nur ein paar der Kommentare der Besucher.

 

Proportionale Magnete, Proportionalventile, Verriegelungsmagnete, Add-blue Ventile, Wasserventile die vielen Hydraulikventile sowie Pneumatikventile, die meisten davon proportional, wurden gezeigt und waren sehr gefragt. Auch Aktuatoren für die Parksperre und neue Aktuatorprinzipien wurden präsentiert.

 

„Gelungen“ meinte die für das Marketing verantwortliche Lei Zhang.

„Typisch Schramme, wir sind eben anders“ ergänzt Marketing- und Vertriebsleiter Jens Preetz.

 

Rund ein Jahr hat Preetz mit einem Studententeam von der Hochschule Furtwangen das neue Konzept erarbeitet, welches 2017 auf der Hannovermesse mit Iron-Schramme-Man-Roboter, der PTC in Shanghai mit einem 3,30m hohen „Gipsy“-Roboter und nun auf dem CTI-Symposium mit Transformer „WheelJack“ gezeigt wurde.

Danke auch an Julia und Andreas Bauer von AJdesigns für den sagenhaften Support.

 
 
 

Schramme PTC 2017 Shanghai ein grosser Erfolg

Schramme auf der PTC 2017 Halle E3 Stand A2.

Viele Tausend Besucher waren auf unserem Stand. Die Imagebroschüren waren schon am zweiten Tag vergriffen.

 

Mit etlichen Shows konnte Schramme zeigen was mit Hydraulik und Pneumatik in der Zukunft möglich sein wird.

 

Die von der Hannover Messe bekannte "IronSchrammeMan"-Show hatte auch in Shanghai seine Wirkung.

 

Unübersehbar war jedoch der 3,30m hohe Roboter "Gipsy" von AJDesigns. Mit dieser grossartigen Show konnten viele Messebesucher unvergessliche Momente und Fotos festhalten.

 

In diesen "Roboter"-Filmfiguren aus IronMan und Pacific Rim 2, wurde anschaulich und symbolisch aufgezeigt wozu proportionale Hydraulik, Pneumatik und Sensorik im Stande sein könnte.

 

"Das Ganze soll Spass machen und einen bleibenen emotionalen Eindruck hinterlassen. - Wie es funktioniert? Genau wie IronMan. Der Mensch wird mit Hilfe von Technik, also Hydraulik und Pneumatik, verstärkt.

Mit Hilfe eines Joysticks bewegen wir schon heute 100erte Tonnen Last. Aber ein Roboter Show ist ein wenig einprägsamer als ein Bagger.", so Vertriebs- und Marketingleiter Jens Preetz auf der Messe.

 
 

eBike ABS - serienreif

Deggenhausen, August 2017

 

Bei ausführlichen Testfahrten erpobte das Schramme Team zusammen mit BrakeForceOne das neue eBike ABS System.

 

Schramme steuert das HochleistungsProportionalMagnetventil (HPMV) zum ABS-System für E-Bikes bei.

Brakeforceone und Schramme haben gemeinsam das HochleistungsProportionalMagnetVentil (HPMV) für das eBike-ABS entwickelt und zum Patent angemeldet.

 

Das HPMV hat den von BFO patentiereten Druckwandler für die hydraulische Bremse integriert, sowie die gesamte Leistungselektronik, Sensorik und Regelung. Da hat BrakeForceOne mit dem Entwicklungsteam um Jacob Lauhoff und Roland Lutz von Schramme die Versprechen aus 2016 auf der Eurobike gehalten. Wir sind serienreif.

 

  • Das eBike ABS kann am Vorderrad und am Hinterrad verwendet werden.

  • Es wiegt nur ca. 230 g
  • Die Sensoren erkennen Schlupf, Stopp, Anheben des Hinterrades, sowie über Beschleunigungssensoren kritische Fahrsituationen.
  • Ein Überschlag ist bei Vollbremsung am Vorderrad ausgeschlossen.
  • Ein Ausbrechen des Hinterrades ist mit aktivem ABS ebenfalls nicht möglich.

 

Nach der Vorstellung der Prototypen in 2016 auf der Eurobike wird 2017 das eBike ABS live vorgestellt. Das serienreife eBike-ABS geht im Herbst 2017 in den Flottentest und ist ab September 2018 in den Läden für jederman erhältlich.

 

Hier das Video zu den Testfahrten mit Erläuterungen

 

 

 
 

"Wissen was geht" Schüler erkunden Schramme

Die vom Wirtschaftsförderung Bodenseekreis GmbH (WFB) durchgeführte Aktion "wissen was geht" gibt Schülern den Einblick in die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten. Geschäftsführer Bendikt Otte vom WFB selber begleitete die Schüler zu Schramme. Südkurier und Schwäbische Zeitung berichteten.

Schramme bildet im Kaufmännischen sowie Metall-Berufen aus. Studenten bietet sich die Chance im Dualen Studium, sowie als Praktikant bzw. bei der Umsetzung der Bachelor- oder Master-Thesis bei Schramme in der Entwicklungsbateilung, dem Vertrieb/Marketing Logisitk, Prozessplanung oder Leanmanagement zu arbeiten.

 
 

Schramme im TV

Ravensburg, den 5. Juli 2017

 

Schramme im TV

 

Zu Gast bei „Chefsache“ unterhielten sich Hardy Grandl, Geschäftsführer von Magnetbau Schramme  und Moderator Rolf Benzmann über das Thema „Mittelstand – KMU goes East“. In der kurzweiligen Sendung wurden ein paar Aspekte der Chancen und Risiken in China beleuchtet. Schramme produziert seit 2014 in Yangzhou, 250 km westlich von Shanghai, Elektromagnete. Seit mehr als 15 Jahren sind Herr Grandl und sein Team in China unterwegs und haben viele Eindrücke gesammelt. Sicher ist das Bild, welches hier in Deutschland von China gezeichnet wird ist sehr verzerrt.

Die Sendung wird ab dem 12.7.2017 im Sender RegioTV - „Chefsache“  - ausgestrahlt und ist danach auch in der Mediathek, youtube und auf unserer Webseite verfügbar.

Zu diesem Thema wird Herr Grandl auf der Wirtschaftsforum in Konstanz unter der Überschrift „Chancen der Internationalisierung  im Mittelstand – Magnetbau Schramme – ein Erfolgsbeispiel“ im Rahmen der Workshops einen Vortrag halten.

 
 

Die Neuheiten von der Hannover Messe 2017

Schramme präsentierte sich 2017 zum ersten Mal in der "Hydraulik-Halle" auf der Hannover Messe. Wir sind sehr stolz auf unser Team, das Standkonzept und den großen Anklang. Es gab Cocktails mit echtem Barkeeper, Frontcooking mit leckeren Steaks, Popkorn, Cappuccino oder Kaffee jeder Art.

 

Bei mehr als 6000 Besuchern haben wir aufgehört zu zählen. Mittelpunkt der Präsentation war der IronSchrammeMan, ein Roboter-Suit.

"Schramme entwickelt und produziert Proportionaltechnik, also Elektromagnete, Ventile und Sensoren für die Hydraulik und Pneumatik. Genau das, was IronMan im Film so stark macht. Mit dieser Show wollen wir zeigen, was einmal möglich sein wird, auch wenn es nur ein Anzug ist" erklärt das Team den Spielern auf dem Stand. Mit dem Druck auf den Aktivierungshandschuh kopiert der Roboter alle Bewegungen.

 

"Wie funktioniert das?" war die häufigste Frage. "Na wie bei IronMan. Es ist alles nur Show um gemeinsam Spaß zu haben". Kaum drückt man den Button vergisst man alles, ein irres Gefühl.

 

Auf den Multimediatischen präsentierte Schramme etliche Neuheiten

Weltneuheit 1:

Elektrischer Stopper bzw. Vereinzeler, der Plug&Play pneumatische Stopper und andere elektrische Stopper ersetzten kann.

Das Besondere: Direkt an die SPS, bis 6m/min Lasten bis 1 Tonne stoppbar! Weltrekord. Dieses Produkt wird über die Bachtle Group im Laufe 2017 auf den Markt kommen.

 

Weltneuheit 2:

EHA-Ventile Mit dieser Ventilbaureihe ist es gelungen, das aus Slip-In-Ventilen bekannte Prinzip des hydro-mechanischen Folgekolbens mit der dafür erforderlichen hydraulischen Vorsteuerung und der elektrischen Ansteuerung in einem sehr kompakten elektrohydraulischen Aktuator zu verbinden. Dies ist weltweit einzigartig und reduziert Größe und Gewicht der damit angesteuerten Cartridgeventile erheblich. Auf minimalem Bauraum maximale Mengen und Drücke.

Merkmale: 

- Pmax = 350 bar

- Qmax = 180 L/min bei Ap=6 bar (EHA12) 360 L/min bei Ap=6 bar (EHA16)

- Sitzdicht und überlastsicher

- Varianten als Senkbremsventil, Lasthalteventil, entsperrbares Rückschlagventil, Rohrbruchsicherung usw.

- erhältlich als Nenngrößen 12, 16, 25 und 32

- mit und ohne integrierten LVDT Wegsensor

 

Weitere Neuheiten

LVDTs Wegesenoren für den externen Anbau in verschiedenen Größen

Neue Proportionalventile

Druckregelventile

Druckbegrenzungsventile

Proprotionale 4-3 Wegenventile

Neue Schlauchklemmventil-Generation

Produktkatalog 2017

 
 

Magnetbau Schramme - Weltrekord bei bistabilem Umkehrhubmagnet

Weltrekord bei bistabilem Umkehrhubmagnet

Das Schramme Team hat eine clevere Idee erfolgreich umgesetzt.

 
Auf Grund einer Aufgabenstellung eines Kunden, bei der auf minimalem Bauraum maximale Hubarbeit mit nur 7 Watt umgesetzt werden sollte, hirnten die Entwickler zusammen mit der Firma Rhefor, an der Schramme beteiligt ist, eine Anwendung zum neu patentierten Magnetsystem aus; einen bistabilen Hubmagneten, der im Vergleich zu den am Markt verfügbaren bistabilen Umkehrhubmagneten einen mehr als 400% höheren Wirkungsgrad erreicht und das bestes Raum-Hubarbeitsverhältnis derzeitig am Markt aufweist.

Das kompakte Design des bistabilen Hubmagneten und die starke Performance dieses speziellen Elektromagneten, verbessert Anwendungen z.B als Hubmagnet, Verrieglungsmagnet, Sicherheitsschalter für Türzuhaltesysteme sogenannte Schutztürsysteme, aber auch als Stopper, Weiche, Klemmventil – Schlauchklemmventil geräuschfrei, bistabile Miniaturventile, bistabile Ventile, kleine aber sehr starke Vakuumventile, oder batteriebetriebenes Magnetsystem.

 

weitere Informationen

 

hier Datenblatt und Zeichnungen als PDF

 

 

 
 

PTC 2016 Shanghai wieder mit grossem Andrang!

''Schramme is very famous in China'' war des Öfteren zu hören auf der PTC 2016 Shanghai. Das freut uns!

Viele Kunden und Interessenten sind interessiert an neuen Ventilen, LVDT Wegsensoren und hübschen Fotos mit unserer besonderen Starbesetzung.

 

Frischer Kaffee, Cappuccino oder lecker duftendes Popcorn erfreuten nicht nur die Kunden.

 
 

10. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK)

Magnetbau Schramme nimmt an der 10. IFK teil.

Vom 08. bis 10. März 2016 findet das 10. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK), eine der weltweit bedeutendsten Fachtagungen der Branche, in Dresden statt.

 

http://ifk2016.de

 

Stand 1: Gleich am Ausgang vom Hauptvortragssaal.

 

Wir freuen uns, Ihnen unsere Neuigkeiten im Bereich Proportionalmagnete mit integrierten hochliniearen LVDT's und Ventile mit Sensoren LVDT vorführen zu können. Diese bestechen durch kleine, kompakte, genaue und günstige Ausführungen.

 

Zumeist ist der Elektromagnet der Aktuator/Antrieb für hydraulische oder pneumatische Ventile. Deshalb ist Magnetbau Schramme als Entwickler und Produzent eben solcher Elektromagnete genau richtig auf der Internationalen Fluid Power Konferenz die 2016 zum 10. Mal und dann in Dresden stattfinden wird.

 

 

 

 

 

PTC 2015 in Shanghai, voller Erfolg

Für den Hydraulikmarkt in China ist Magnetbau Schramme mit seinem Werk in Yangzhou und den Hochleistungsprodukten der Proportionaltechnik aus Deutschland eine feste Größe.

 

Auf unserem Stand auf der PTC in Shanghai gab es auch 2015 wieder viel zu tun.

Mit neuem Outfit am Stand und anziehenden Sounds und Gerüchen konnte man Schramme dieses Jahr erleben.

"Schramme is very famous in China" war des öfteren zu hören.

Das freut uns!

 

Magnetbau Schramme hielt auf den Fluid-Colloquium 2 Vorträge:

- Proportionalventile und Sauberkeit

- Proportionaltechnik, Anwendungsbeispiele aus dem europäischen Markt

 

Beide Vorträge waren mit je mehr als 100 Zuhörern gut besucht. Der Vortrag von den Fachleuten aus Deutschland wurden simultan vom Geschäftsführer Herrn FanYi ins chinesische übersetzt.

China ist doch immer eine Reise wert:

©

 

 

 
 

Hannover Messe 2015

Halle 4 Stand E24 21/22

Hannover, 2015-04-13

 

Gemeinschaftstand Baden Württemberg International

 

 

 

Wir freuen uns die Neuentwicklungen im Bereich Proportionalmagnete, und Sensortechnik auf unserem Stand auf der Hannover Messe vorstellen zu dürfen. Herausragend sind hier die Elektromagnete mit Wegsensoren LVDT.

 

 

 

 

Eine weitere Neuheit sind unsere Druckregel- und Stromregelventile, welche in hydraulischen und pneumatischen Anlagen und Geräten eingesetzt werden. Sie bestechen durch extreme Genauigkeit, höchste Linearität und geringste Baugröße.

 

 

 

 

Resumee der ersten Messetage

 

Die ersten Tage auf der Hannover Messe waren wieder sehr erfolgreich.

Mit zahlreichen Kunden konnten intensive Gespräche geführt werden.

 

 

 

 

 

Live von der Messe PTC Asia in Shanghai 2014

Halle E4 Stand G4-1

Oktober 2014

 

 

 

Magnetbau Schramme hat sich auf der PTC Asia Shanghai mit neuen Produkten  präsentiert.

 

Die Highlights, welche großen Kundenangklang gefunden haben ist der neue Proportionalmagnet mit Wegesensor (LVDT +- 20 mm) und das neue

PCB Board mit bis zu 8 PWM-Kanälen I-Konstant.

 

 

 

 

 

Neues Produktionswerk

 

Yangzhou (China), 1. November 2014

Magnetbau Schramme gründet Produktionswerk in China

 

Nach 10 Jahren Repräsentanz und Office in Nanjing (China), hat die Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG, Deggenhausen, aus dem Süden Baden-Württembergs, den nächsten Schritt vollzogen.

Magnetbau Schramme hat sein Produktionswerk in Yangzhou eröffnet!

 

 

 

 

Im Werk in Yangzhou montiert Schramme zukünftig Elektromagnete. Ein deutscher Kunde mit amerikanischen Tochterunternehmen und zahlreiche chinesische Hydraulikunternehmen waren der Ausgangs- punkt der Entscheidung.

 

Die Produktionshalle steht im Guangling Industrial Park> und hat eine Grundfläche von 1800 m². Durch den mehrstöckigen Bau, kann die Fläche jederzeit erweitert werden.

Magnetbau Schramme hat ebenfalls die Import- und Exportlizenz für sein Werk in Yangzhou erhalten, so dass Kunden in China direkt ab Werk Yangzhou mit in Deutschland gefertigten Produkten beliefert werden können.

 

Magnetbau Schramme ist Premiumhersteller für  kundenspezifische Elektromagnete, Proportionalmagnete, Ventile und Sensoren.

Da Yangzhou sich zum internationalen Angelpunkt für Top-Hydraulik-unternehmen entwickelt, ist der gewählte Standort ideal für Schramme als Premiumzulieferer der Fluidindustrie.

 

 

Yangzhou liegt am Jangtse-Fluss rund 250 km westlich von Shanghai. Optimale Verkehrsanbindung per Autobahn, Zug und Schiff (eigener Hafen) und 3 umliegende Flughäfen in Nanjing, Chanzhou und Shanghai macht Yangzhou zum attraktiven Standort.

Ab 2015 wird auch der Hochgeschwindigkeitszug direkt von Shanghai nach Yangzhou fahren und weniger als 1 h brauchen.

Für China ist Yangzhou eine vergleichsweise kleine und sehr grüne Stadt mit 4,5 Mio. Einwohnern.

 

 

 

 

Magnetbau Schramme firmiert in China unter:

施拉姆电磁传感技术(扬州)有限公司

Schramme Electromagnetic and Sensing Technology (Yangzhou) Co., Ltd.

 

Adresse:

扬州市创业路20号,邮编225000

No. 20 Chuangye Road, Guangling Industrial Park, Yangzhou, China, PLZ.225000.

Phone: +86-514-82898899

Fax: +86-514-82208899

eMail: fanyi@magnetbau-schramme.cn

 
 

Ferrofluid - Magnetfeldkunst

Salzburg, Februar 2014

Magnetbau Schramme unterstützt zwei ambitionierte Studenten der Fachhochschule Salzburg im Fachbereich "Multimediaart".

Ferrofluide eignen sich nicht nur für ganz neue technische Anwendungen, sondern auch um Magnetfeder auf eindrucksvolle Weise sichtbar zu machen.

 

Das ist den beiden Studenten André Leubner und Markus Kendlbacher auf eindrucksvolle Weise in ihrem Multimedia-Video gelungen.

"Wir freuen uns, dass wir mit unserem Know-how und Equipment diese großartige Kunstarbeit unterstützen konnten", so Roland Maier, technischer Leiter bei Magnetbau Schramme. "André Leubner kam mit einer unkonventionellen Frage, einer tollen Idee auf uns zu und so wie wir eben sind, liegen uns Querdenker und ideenreiche Macher. Deswegen haben wir gerne ein paar Stunden aus dem Engineering investiert und die Studenten mit unserem Wissen, Equipement und Hardware unterstützt."

 

Das beeindruckende Ergebnis können Sie hier in zwei Videos auf youtube bestaunen.

 

http://www.youtube.com/watch?v=8ZEWH4nEzwk

 

http://www.youtube.com/watch?v=ZWJXvRAAXfs

 

 

 

Live von der Messe PTC Asien in Shanghai

Halle E2 Stand D4-2

Oktober 2013

 

 

 

 
 

Shop geht online

Neuer Onlineshop nimmt seine Arbeit auf

Oktober 2013

 

Magnetbau Schramme hat sich im Verkaufsbereich durch einen Onlineshop verstärkt.

Ab sofort kann unter der URL www.elektromagnete-shop.de auf den Shop zugegriffen werden.

Hier wird eine kleine Auswahl von Standardprodukten von Magnetbau Schramme angeboten, was den Vertriebsprozess bei geringeren Stückzahlen vereinfacht.

Die Expertise von Magnetbau Schramme liegt jedoch hauptsächlich im kundenspezifischen Bereich.

Aktuell werden Elektrohaftmagnete und Ventile im Shop angeboten, das Angebot wird aber noch erweitert werden.

 

Kauf von Spitzgusswerkzeughersteller

Präzision aus dem Allgäu

Juli 2013

 

Magnetbau Schramme hat sich mit dem Kauf der Firma Formen und Plaste aus Wangen im Allgäu bei der Herstellung von Spritzgusswerkzeugen verstärkt.

 

Unter der Seite www.spritzgiessformen.de kann man mehr über die Firma erfahren die nun "MS Formen und Plaste GmbH & Co. KG" heisst.

 

"Mit der Ergänzung um MS Formen und Plaste haben wir einen Schritt in unserer strategischen Planung gemacht das Unternehmen noch stärker in Bezug auf Qualität und Schnelligkeit weiter zu bringen.", so Hardy Grandl, Geschäftsführer von Schramme. "Es ist unser Ziel durch geeignete Expansion unsere Wettbewerbsvorteile am Markt auszubauen. Schon heute ist Magnetbau Schramme der schnellste Lieferant für Elektromagnete und Ventile am Markt. Diesen Vorsprung wollen wir auch bei der Umsetzung von neuen Serienprojekten, bei dem der Einsatz von neuen Spritzgusswerkzeugen nötig ist, weiter ausbauen."

MS Formen und Plaste ist im Allgäu zu Hause. Sie erreichen MS Formen und Plaste dort:

www.formenundplaste.de oder unter www.spritzgiessformen.de.

 

 

 
 

Live von der Hannover Messe

Halle 4 Stand E24

Hannover, 2013-04-12

Gemeinschaftstand Baden Württemberg International, Booth 24/25

 

 

TAG 5

Auch an Tag 5 ist auf dem Stand wieder einiges los.

 

Als weitere Neuheit findet man auf dem Stand von Magnetbau Schramme einen neuen Magnetfuß für Bohrmaschinenständer/Kernbohrmaschinen. Dieser wurde zusammen mit einem langjähringen Kunden speziell nach seinen Anforderungen entwickelt. Die Markteinführung hat bereits begonnen.

 

 Durch die neue, eingebaute Sensorik wird ein ungewollter Abriss verhindert.

 

 

TAG 4

 

Heute haben wir Besuch aus der Technik.

Herr Maier und Herr Micul sind zur Unterstützung nach Hannover gekommen.

 

Als weitere Neuheit präsentieren wir in Hannover unsere Hydraulikventile.

Magnetbau Schramme entwickelt

  • vorgesteuerte 2/2 Wegeventile
  • vorgesteuerte Druckbegrenzungsventile
  • Rückschlagventile
  • Senkbrems-Lasthalteventile
  • Logikventile

 

 

TAG 3

 

Der Dritte Tag auf der Hannover Messe war wieder sehr erfolgreich.

Neben zahlreichen Kunden waren heute auch einige neugierige Wettbewerber zu Besuch.

 

Auf der Hannover Messe präsentiert Magnetbau Schramme als Innovation ihr patentes, angemeldetes Schlauchklemmventil.

Das universell einsetzbare Schlauchklemmventil zeichnet sich besonders durch seine sehr kleine Baugröße aus.
Durch den flexibel verschiebbaren Einbauflansch ist es beliebig einbaubar. Es wurde für Anschlussspannungen von 8 bis 48 VDC entwickelt und garantiert durch seine geringe elektrische Leistungsaufnahme von lediglich 2 Watt eine minimale Erwärmung bei 100 % Einschaltdauer.

 

 

TAG 2

 

Ein fantastischer Tag, viele Kunden haben uns besucht.

Der eine oder andere Überraschungsbesuch war auch dabei ;-)

 

13:00h

Minister Dr. Nils Schmid besucht Magnetbau Schramme. Die führende Stellung des Magnetbaus in Baden-Württemberg wurde erörtert.

 

 

 

11:30h

IMAV auf dem Stand, stolz auf unsere gemeinsame neue Ventillinie

 

10.00h

Die Geschäftsführung von Magnetbau Schramme ist auf dem Stand. GF Herr Grandl und Teilhaber Herr Wüst

 

 

 

TAG 1

Die Messe ist gut gestartet. Spannende Gespräche aus der ganzen Welt.

Neue Produkte bei Schramme auf dem Stand:

  • Patentiertes Schlauchklemmventil
  • Neue Ventillinie, Schieberventile für die Hydraulik

 
 

Hannover Messe 2013

Industrial Supply - Halle 4, Stand E24

 

Magnetbau Schramme wird in diesem Jahr als Aussteller auf der Hannover Messe vertreten sein. Auf der Industrial Supply, der internationalen Fachmesse für Zulieferlösungenpräsentieren wir Ihnen Elektromagnete, Proportionalmagnete, Hubmagnete, Haftmagnete und Kupplungen in unterschiedlichsten Bauformen und Sonderanwendungen.

Außerdem freuen wir uns, Ihnen unsere Neuheiten in den Bereichen Hydraulikventile und Sensortechnologie präsentieren zu dürfen.

 

Wir heißen Sie herzlich auf unserem Stand Willkommen und freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen!

 

Sie finden uns in Halle 4, Stand E 24.

 
 

Erweiterung der Produktionsfläche

Deggenhausen, August 2012

Wachstum braucht Platz und jeder Elektromagnet ist anders.

 

Ob Lose von 250 Stück in Linienfertigung oder Großserien mit 700.000 Stück pro Jahr, Magnetbau Schramme bedient Ihre Kunden mit neuester Technik und größter Flexibilität. 

"Wir sind dabei unsere Fertigung wieder einen großen Schritt nach Vorn zu bringen. Unsere Kollegen und Kolleginnen in der Fertigung sind über die schon umgesetzten Veränderungen begeistert. Die Weiterentwicklung unserer Fertigungsabläufe und Materialwege bringt uns wieder einen Schritt weiter.Der neue Platz ist einfach wegen der vielen Neuanläufe unumgänglich. Hinzu kommen Weiterentwicklungen in der Logistik mit 'Supermarkt' und Lieferantenkanban, verbesserter Fertigungssteuerung und einem neuen Bereich für die Hydraulik mit neuen Prüfständen und Labor.", so der technische Leiter Roland Maier. „In ein paar Wochen haben wir wieder genug Platz, das Wachstum unterzubringen.“

 

Gruppenbild: Herr Bohler (GF), Herr Roggenstein (Architekt), Herr Grandl (GF), Herr Maier (Technischer Leiter) im neuen Bereich für das Lager.

 

 

 

 

 

Erfolge in der Proportionaltechnik auch in CHINA

Shanghai/Deggenhausen Juli 2012

Mit einem Exportanteil von über 50% ist Magnetbau Schramme ein Global Player. Wenn auch kein Riese, so doch mit seinen Produkten weltweit unterwegs und sehr erfolgreich.

Quasi in jedem modernen LKW fahren Komponeten von Magnetbau Schramme mit. Vor allem mit der Proportionaltechnik für Ventile, die Intarder, Retarder, Tubroladerverstellung betätigen oder die Hinterachse von LKW hydraulisch lenken, ist Magnetbau Schramme sehr erfolgreich.

 

Die Proportionaltechnik ist ein Breich, der in China auch mehr gefragt ist denn je, denn chinesische Unternehmen holen im Bereich der Qualitätsprodukte auf. 

"Die Aktivitäten der letzen Jahre auf diesem Markt haben sich ausgezahlt. Bekannte chinesische Hersteller hydraulischer Komponenten sind heute unsere Kunden und beziehen hydraulische Proportionalmagnete von uns.

Wir sind sehr gespannt wie sich dieses Segment und Markt in den nächsten Jahren weiter entwickelt. Unsere Präsenz und Standort in Nanjing haben sich auf jeden Fall schon mehr als ausgezahlt." erläutert Jens Preetz anläßlich der Betriebsversammlung den aktuellen Stand der Aktivitäten in China.

 
 

Sensationelles Ergebnis für SEN – School Equipment & Network

 

Überlingen, Juni 2012

Beim Deutschen Gründerpreis für Schüler erreichte das Unternehmen

SEN - School Equipment & Network, gegründet von

(v.l.) Alexander Tittjung, Maximilian Walter, Nicolai Preetz und Maximilian Glöckler, von über 200 Teilnehmern in Baden-Württemberg den 10. Platz.
Bundesweit kamen die vier Schüler unter die besten 40 von 1042 Teams.

Herzlichen Glückwunsch!!

Magnetbau Schramme unterstützte das Team als "Pate".

"Spitzen Leistung", meinte der Betreuer und Vertriebsleiter Jens Preetz von Magnetbau Schramme "Unglaublich was neben dem Abiturjahrgang der Kursstufe 1 dieses Team für ihre fiktive Unternehmensgründung geleistet hat. Für die Vier war es aber auch ein Einblick in die wahren Wirtschaftabläufe, die Hürden und die Herausforderungen die mit dem Unternehmertum verbunden sind. Wertvolle Erfahrungen, die keiner des Teams mehr missen will und sicher für die Berufslaufbahn wichtige Impulse gegeben hat."

 

 

 

 

 

 
Elektromagnet

Erfolreiche Teilnahme an 8. ifk

 

Dresden 29. März 2012

 
Magnetbau Schramme hat auch in diesem Jahr mit Stand "001" an der ifk teilgenommen. Die Ausstellung war ein voller Erfolg. Besonderes Interesse fand dabei der "Selbstregelnde, sensorlose Proportionalmagnet". Viele Ingenieure spielten mit dem Prototypen.
 
Der selbstregelnde, sensorlose Proportionalmagnet kann z.B. Schieberventile in der Hydraulik selbständig auf ein Sollsignal hin ausregeln. Zur Positionserfassung ist auf das Stellsignal ein Messsignal aufgetriggert, über welches die Induktivitätsänderung und daraus wiederum die Position des Ankers abgeleitet wird. Die Genauigkeit dieses geschlossen Systems liegt je nach Aufbau bei bis zu 1% des Regelhubes. "Damit schließen wir die Lücke zwischen offenem und dem teuren mit Sensor aufgebauten geschlossenen Regelkreis. Die gerade einmal (30x60)mm große Elektronik passt "Huckepack" auf den Proportionalmagneten und kann gleichzeitig auch einen zweiten Magneten z.B. den der Rückstellung regeln. Störgrößen durch Druckschwankungen oder Haken durch Verunreinigungen regelt die Elektronik selbstständig aus." erklärt Dipl.-Ing.(FH) Preetz bei der Präsentation.

 

 

 

 

 

Kompetenzerweiterung in Bereich Hydraulik

Deggenhausen, März 2012

Viele Kunden von Magnetbau Schramme sind im Bereich der Fluidtechnik zu Hause. Die Anfragen aus der Pneumatik und Hydraulik fordern die Entwicklungsabteilung von Magnetbau Schramme täglich.

 

"Die vielen interessanten Projekte unserer Kunden hat eine Erweiterung unseres Entwicklerteams unumgänglich gemacht," erklärt Roland Maier, technischer Leiter bei Magnetbau Schramme. "Wir haben deshalb unser Entwicklerteam aufgestockt und zwei weitere Ingenieure und eine technische Zeichnerin eingestellt. Besonders freut uns, dass ein Spezialsiten aus der Hydraulik zu uns kommen wollte, der mit seinen 15 Jahren Entwicklungserfahrung bei hydraulischen Ventilen und sehr gutem Marktwissen das Team genau an der richtigen Stelle berreichert."

 

 

 

 

 

 
 

Magnetbau Schramme unterstützt Schüler beim Deutschen Gründerpreis

Überlingen, Oktober 2011

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler ist das bundesweit größte Existenzgründer-Planspiel für Jugendliche, die im Rahmen einer fiktiven Unternehmensgründung ein Geschäftskonzept entwickeln.
Magnetbau Schramme unterstützt vier Schüler der Oberstufe des Gymnasiums Überlingen bei der Teilnahme am Deutschen Gründerpreis für Schüler. Das Team um Alexander Tittjung, Maximilian Walter, Nicolai Preetz und Maximilian Glöckler nimmt mit dem selbstgegründeten Unternehmen SEN - School Equipment & Network teil.


    

 

Neuer Produktionsleiter

Deggenhausen, Oktober 2011

Magnetbau Schramme freut sich über den Zuwachs im Führungsteam.

Seit Oktober 2011 ist Herr Dipl.-Ing.(FH) Günter Wursthorn verantwortlich für die Produktion und den Betriebsmittelbau.

 

"Herr Wursthorn ist ein sehr erfahrener Mann aus der Branche und wird unser Unternehmen in jeder Hinsicht berreichern. Er passt einfach zu uns. Wir sind sicher mit ihm die Herausforderungen, die sich durch unsere neuen Kunden und Produkte stellen, bestens meistern zu können." so Hardy Grandl, Geschäftsführer der Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG.

Magnetbau Schramme ist Spezialist für Elektromagnete, Proportionalmagnete und kundenspezifische Ventile im Bereich Automotive, Medizin und Industrie.

 

 

 

 

 
 

8th International Fluid Power Conference, Dresden

 

Dresden, Deggenhausertal

Magnetbau Schramme als Aussteller auf der 8. ifk

 

Ein Elektromagnet ist zumeist der Antrieb für hydraulische oder pneumatische Ventile. Magnetbau Schramme wird vom 26. bis 28. März 2012 auf der 8.th Internationalen Fluid Power Konferenz in Dresden ausstellen.

 

Im März 2012 findet das 8. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) in Dresden statt. Es ist eine der weltweit bedeutensten Fachtagungen auf dem Gebiet der Fluidtechnik und wendet sich an Anwender, Hersteller und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Hydraulik und Pneumatik. In über 100 Fachvorträgen aus Industrie und Wissenschaft soll das IFK einen aktuellen Überblick über die neuesten Entwicklungen und Innovationen der Fluidtechnik liefern. Neben den Vortragsreihen wird es auch eine Fachaustellung geben, in der führende Firmen der Branche innovative Produkte und Anwendungen präsentieren.

 

Magnetbau Schramme ist dabei und wird aktuelle Elektromagnete aus der Proportionaltechnik, Schnellschaltmagnete sowie neue elektronische Ansteuerungen vorstellen.

 

Schramme auch International

Imagebroschüren in Chinesisch, Spanisch, Portugiesisch und Englisch

Deggenhausen, Februar 2011

Internationale Aktivitäten verlangen früher oder später nach entsprechendem Material im Marketing. Elektromagnete, Solenoids, Hubmagnete, Elektrohaftmagnete sind Produkte die nicht nur im deutschsprachigen Raum gebraucht werden, auch wenn in  den letzten Jahren der Schwerpunkt ganz klar hierauf lag.

 

Wir wachsen, haben einen chinesischen Mitarbeiter in Shanghai, der für uns am Markt tätig ist und sind auf Reisen in England, USA und Südamerika unterwegs. Die Folge ist nur logisch. Wir brauchen zur Marktkommunikation auch entsprechendes Material. Erster Schritt ist unsere Imagebroschüre, die wir ab sofort auch in den Sprachen Englisch, Chinesisch, Spanisch und Portugiesisch zur Verfügung haben.

Die Webseite wird folgen.

 

10 Jahre D-Tal, Jubiläum mit über 1000 Besuchern

Deggenhausen, 27. Juni 2010

Am vergangenen Sonntag zelebrierte Magnetbau Schramme GmbH & Co. KG ihr 10 jähriges Jubiläum im Deggenhausertal. Zusammen mit den Familien der Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und vielen Besuchern aus der Gemeinde wurde es ein sonniges und herzliches Fest.

 

In seiner Ansprache betonte der kaufmännische Geschäftsführer Hardy Grandl, wie wohl man sich im D-Tal fühle. „Die Jahre des Erfolgs sind Jahre der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde, den wertvollen Kunden und zuverlässigen Lieferanten, aber vor allem mit unseren treuen Mitarbeitern. Auch das schwierige Jahr 2009 konnten wir ohne Entlassungen durchschreiten. So etwas geht nur, wenn man zusammensteht“, so Grandl.

Technischer Geschäftsführer Johannes Bohler, Mann der ersten Stunde bei Schramme, konnte im Anschluss neun Jubilare zur zehnjährigen Betriebszugehörigkeit mit Urkunde und Geschenkkorb beglückwünschen. Die Jubilare bei Schramme: Sabine Jegler, Tamara Lindemann, Nadezda Gempik, Christa Emma Hug, Rosalinde Sturm, Gertrud Frank, Claudia Boppenmaier, Stefan Allgaier, Maria Längle.

 

Bürgermeister Knut Simon unterstrich in seiner kurzen Ansprache die Harmonie zwischen Industrie und Gemeinde. „Schramme ist ein guter Gewerbesteuerzahler“, erfreute er sich bei seiner Anmerkungen zur Gewerbesteuerdiskussion im Bund.

 

In geführten Betriebsrundgängen wurden viele hundert Neugierige durch die Büros und Produktion geführt. Dort konnte man erfahren, wie Elektromagnete funktionieren, und dass uns Elektromagnete überall und jeden Tag hundertfach begegnen. Neuste Trends und viele Produkte aus Industrie, Automobil- und Medizintechnik wurden gezeigt.

 

Die Kinder hatten Spaß beim Ponnyreiten, Schminken, Glücksrad und in der Hüpfburg.

 

Ein besonders Highlight war die Sonderausstellung „Kunst trifft Elektromagnet“ unterstützt durch David Fuchs vom Metallatelier in Deggenhausen. Der ausgestellte „Klangbrunnen“ aus Steinklangplatten und wabernden Wasserfontainen, konnte die durch den dynamischen Anschlag auf ein Keyboard bespielt werden, selbstverständlich „angetrieben“ durch Elektromagnete von Schramme. Eine kunstvolle und überraschende Anwendung für Elektromagnete die Gross und Klein faszinierte.

 

Musikalisch umrahmt wurde der Festtag durch den Musikverein Roggenbeuren. Eine Überraschung war ebenfalls der Besuch des Spielmannzugs Ilshofen, der unter der Leitung von Erich Schüler, seines Zeichens  Gesellschafter von Schramme, die Jubiläumszeremonie unterstrich. Bei über 1000 Besuchern hatte der Musikverein Deggenhausen-Lellwangen e.V. bis zum frühen Abend viel zu tun und sorgte rundum für das leibliche Wohl im Festzelt.

 

Hausmesse und Sommerfest zum 10 Jährigen

Deggenhausen, Mai 2010

In diesem Jahr begeht Magnetbau Schramme ihr 10 jähriges Jubiläum am "neuen" Standort in Deggenhausen.

 

Am Sonntag, den 27. Juni 2010 wird auf dem Gelände der Firma Magnetbau Schramme das 10 jährige Standortjubiläum zusammen mit Kunden, Lieferanten und vor allem der Familien der Mitarbeiter zelebriert. Dabei wird Magnetbau-Schramme in einer kleinen Hausmesse die Anwesenden über die Trends, neue Produkte und die Ausrichtung des Unternehmens informieren. Programm für die Kinder ist fest geplant und das leibliche Wohl wird nicht zu kurz kommen.

 

> 2000 zog die Firma aus Markdorf in das Deggenhausertal.
Die Räumlichkeiten in Markdorf waren zu klein geworden und es war notwendig einen Standort zu wählen, der genug Platz für die weitere Expansion bot und darüberhinaus für die Mitarbeiter gut zu erreichen war.

> 2001 erfolgte bereits der nächste Ausbau mit einer 2 Montagehalle.

> 2006 wurde das heutige Bürogebäude gebaut und bezogen.

 
 

Schlauchklemmventil in Edelstahl

Magnetbau Schramme, März 2010

Magnetbau Schramme hat ein neues Schlauchklemmventil mit Edelstahlkopf entwickelt:

 

In vielen Bereichen der Lebensmittel, Medizintechnik und Pharmatechnik sind Edelstahloberflächen aus hygienischen Gründen vorgeschrieben. Das hier entwickelte Ventil arbeitet stromlos geschlossen und kann Silikonschläuche bis 11mm problemlos zuhalten. Es ist über die rückwärtig liegenden Befestigungschrauben z.B. durch eine Armaturenplatte hygienisch einwandfrei montierbar. Genauerer Information erhalten Sie gerne auf Nachfrage.

 

 
 

7th International Fluid Power Conference, Aachen

Aachen, Deggenhauerstal Aussteller auf der 7. ifK

Ein Elektromagnet ist zumeist der Antrieb für hydraulische oder pneumatische Ventile. Magnetbau Schramme wird vom 22. bis 24. März 2010 auf der 7.th Internationalen Fluid Power Konferenz in Aachen ausstellen.

 

Im März 2010 findet das 7. Internationale Fluidtechnische Kolloquium (IFK) in Aachen statt. Es ist eine der weltweit größten Fachtagungen auf dem Gebiet der Fluidtechnik und wendet sich an Anwender, Hersteller und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Hydraulik und Pneumatik. In über 70 Fachvorträgen aus Industrie und Wissenschaft soll das IFK einen aktuellen Überblick über die neuesten Entwicklungen der Fluidtechnik liefern. Neben den Vortragsreihen wird es auch eine Fachaustellung geben, in die führende Firmen der Branche innovative Produkte und Anwendungen präsentieren.

 

Wir sind dabei!

 
 

Neue Imagebroschüre

Überlingen/Deggenhausertal, 1. Dezember 2009

Das neue Corporate Design bei Magnetbau Schramme spiegelt sich auch in einer neuen Imagebroschüre wieder.

 

Gemeinsam mit der Agentur "vergissmeinnicht" aus Überlingen konnte der Produzent und Entwickler von Elektromagneten, Magnetbau Schramme, seine neue Imagebroschüre fertigstellen. Projektleiterin, Frau Costa-Filipe, von vergissmeinnicht: "Eine Marke lebt auch von Form und Bildsprache. In der Imagebroschüre setzen wir die grundlegenden Aspekte des CDs fort. Die Broschüre ist quadratisch mit abgerundeten Ecken, so wie das Logo, und auch im Web umgesetzt. Die Bildsprache persönlich, harmonisch, der Inhalt kurz, treffend und informativ".

 

Im Dowloadbereich der Webseite können Sie die Imagebroschüre herunterladen 

 

 

Elektromagnete

Unsere Produktübersicht

 

Proportionalmagnet, Hubmagnet, Haftmagnet, Umkehrhubmagnet Doppelhubmangnet, Quetschventil, Schlauchklemmventil, Sonderventile

 

Ihren individuellen Elektromagnet für Ihre Serienproduktion

 

 

mehr

Ansprechpartner

Immer für Sie da

 

Kennen Sie schon Ihre(n) Ansprechpartner(in)?

 

 

Schramme Klimaneutral

Schramme wirtschaftet nachhaltig und ist seit dem 1.1.2018 als
eines der ersten Unternehmen seiner Branche klimaneutral

Home
News   
EnglishChineseEspañol